VIS à VIS – New Work mit Rolfhartge

Ein All-in-One Fahrzeug für Konferenzen, Shuttle-Transporte und Office? Das Halten eines Meetings oder das Arbeiten inmitten der Natur? Keine Zeit mehr durch Pendeln und Fahrten zu Geschäftsterminen verlieren? All dies und noch viel mehr ermöglicht Rolfhartge mit seinem Van-Modell „VIS-à-VIS“ auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse, das die Vision des Unternehmens verkörpert: Das Automobil kann als 3. Lebensraum genutzt werden und ist unverzichtbarer Bestandteil der Arbeitswelt der Zukunft, da es eine völlig neue Art grenzenlosen, mobilen Arbeitens ermöglicht. Damit greift das Fahrzeug auch die Entwicklungen hin zum autonomen Fahren auf und trägt der immer größeren Beliebtheit von Assistenzsystemen Rechnung.

Die Insassen sind dank Integration modernster Konnektivtätsstandards jederzeit und überall verbunden mit der Welt. Und auch persönliches Zusammensein ist in dem Van komfortabel möglich – so ist der Name „VIS-à-VIS“ entlehnt von gleichnamigen Kutschen, in denen sich die Insassen zum persönlichen Austausch und Verbringen gemeinsamer Zeit gegenüber saßen. Diese Sitzanordnung wurde ebenfalls im Van realisiert. So verbindet Rolfhartge das Lebensgefühl einer ganzen Epoche mit zukunftsweisenden Innovationen, fortschrittlichsten Technologien sowie seinem Smart Luxury-Konzept, entlang dessen alle Individualisierungen und Veredelungen nicht nur höchste Designansprüche erfüllen, sondern auch einen besonderen, funktionalen Zusatznutzen mit sich bringen.

Ausgestattet ist der VIS-à-VIS so mit einer autarken Stromversorgung durch eine ultraschmale Photovoltaikanlage, die bis zu 400 Watt Leistung generiert und durch eine Spezialbeschichtung besonders witterungsbeständig und somit langlebig ist. Darüber hinaus hat der Van mobiles Internet (bis zu 300 Mbit/s), eine Powerstation mit vier 230V-Steckdosen, eine Touchscreen-Steuereinheit, einen abklappbaren Deckenbildschirm mit Zugang zu Apple TV und Laptop, zwei justierbare LED-Spots (1000 Lux), einen großzügigen, integrierten Multifunktionstisch mit Lademöglichkeiten, eine leicht herausnehmbare Trennwand zum Fahrerraum für optimale Schallisolierung sowie Lautsprecher mit deutlich gesteigerter Klangqualität.

Weitere Highlights sind ein Kaffee- und Teezubereiter sowie Kühlschrank und ein personalisierbarer „Sternenhimmel“ als optisches Detail. Hinzu kommen das Rolfhartge-Gesundheitspaket mit dem AELUS Luftreiniger und keimreduzierten Oberflächen sowie die Verwendung hochwertiger Materialien wie Leder und Carbon. Beim Exterieur überzeugt der VIS-à-VIS mit ultraleichten Flow Forged-Rädern für erhöhten Fahrkomfort sowie der Möglichkeit zur Lackierung entlang des persönlichen Corporate Designs. Auch das Firmenlogo kann für einen jederzeit repräsentativen Unternehmensauftritt integriert werden. Weitere Individualisierungen stellen die Rolfhartge-typischen Shark Gill-Lufteinlässe, ein Heckdiffusor, ein herausfahrbares Trittbrett für den komfortablen Ein- und Ausstieg und ein aerodynamisch wirksamer Dachspoiler dar.

Den Möglichkeiten für darüber hinausgehende Veränderungen entlang der Wünsche und Bedürfnisse der Kunden sind zudem keine Grenzen gesetzt – egal ob weitere Bildschirme, zusätzliche, eingebaute Hardware oder speziell angepasste Sitzmöglichkeiten benötigt werden.